26.05.2020 07:29
 Startseite   Kontakt 
Impressum   Datenschutz
 CDU Stadtverband Coesfeld
 






News
16.05.2020, 15:02 Uhr
Unsere Gastronomie unterstützen…
Für die Lockerungen wird es gerade in der Gastronomie darum gehen, Konzepte zu erarbeiten, die einerseits die notwendigen Hygienevorschriften einhalten und andererseits die Möglichkeit bieten, hinreichend Umsatz zu erzielen, heißt es in der Pressemitteilung der CDU. Die Gastronomie ist, wie kaum ein anderes Gewerbe, von der Covid-19 Pandemie und den Kontaktbeschränkungen in Mitleidenschaft gezogen. Viele Betriebe sind in ihrer Existenz bedroht.
Bildzeile: Sind sich einig: Flächen für die Gastronomie im Außenbereich bereitstellen (v.l.) Jens Mersmann und Gerrit Tranel

Den dringenden Handlungsbedarf, die Gastronomie zu unterstützen, hatte Bürgermeisterkandidat Gerrit Tranel bereits in seinem Sofortprogramm zur Unterstützung der Coesfelder Wirtschaft angesprochen. „Die Bereitstellung von Flächen für die Außengastronomie wäre ein sehr pragmatischer Weg, die Abstandsregel einhalten zu können, ohne die Zahl der Gäste extrem reduzieren zu müssen.“ stellt Tranel bei einem Vorort-Termin mit Jens Mersmann heraus. „Lediglich ein bewirtschafteter Parkplatz müsste temporär für unsere Außengastronomie freigegeben werden.“, so Jens Mersmann. „Ließe sich ohne großen Aufwand umsetzen.“ Solche Ideen oder auch weitere Maßnahmen möchte Gerrit Tranel mit den Gastronomen diskutieren und hat daher über die Dehoga zu einer Videokonferenz am Montag eingeladen. „Wir müssen das Rad ja gar nicht neu erfinden“, so Tranel, „es hilft ja schon der Blick in den Nachbarkreis Borken, wo es ähnlich Aktivitäten in Ahaus oder Borken gibt und die zum Teil auch bereits umgesetzt sind.“ Die CDU hat einen entsprechenden Ratsantrag auf den Weg gebracht.
 
 
 
0.01 sec.